<b>.:Delicious Jessie:.</b><3

Jessie fährt zu WICKED



Als kleine Vorwarnung: Dieser Blogeintrag wird sehr, sehr lang. Er beinhaltet 3 Showbesuche und ein komplettes Wochenende in Stuttgart. Viel Spaß:

15.12.07

Um 5 Uhr klingelte mein Wecker damit ich endlich aufstehe. Mühsam quälte ich mich aus dem Bett und begann erst einmal meinen Koffer zu packen. Es folgte ein schnelles Waschen und Anziehen damit ich endlich zum Flughafen konnte. Bei der BVG hatte ich mich vorher informiert wann ich losfahren müsste und war trotzdem voller Angst, zu spät zu kommen. Lichtenberg sollte ich in einen Regionalzug umsteigen der jedoch nicht auf dem Plan stand. Also eine Angestellte Fragen: die Arme Frau war gerade schwer mit Frühstücken beschäftig und blöööckte mich nur an ich solle doch jmd. anderen Fragen. Ich fand dann auch ohne ihre Hilfe den passenden Zug der mich dann auch pünktlich zum Flughafen brachte.

Der Check- In Schalter war schon geöffnet und ich war bereits No. 97 (also doch recht spät). Dann ging es durch die Sicherheitskontrolle: Als erfahrende Viel-Fliegerin wusste ich natürlich, dass ich keine Flüssigkeiten im Handgepäck haben durfte und „Gepiept“ habe ich diesmal auch nicht. Dann hieß es eigentlich nur noch warten. Bei GermanWings werden ja die Passagiere nach ihren No. aufgerufen also konnte ich noch länger sitzen bleiben. Leider dachten viele (etwas ältere) Personen sie müssten dies nicht beachten und so staute sich das Einsteigen ganzschön. Als ich endlich ins Flugzeug steigen konnte, musste ich schmunzeln: Das Flugzeug hatte Kulleraugen und streckte uns frech die Zunge raus. Seeehr süß.

Ich lieeeeeeeeeeeeeeeeeebe Fliegen auch wenn meine Ohren ziemlich Probleme machen, aber Frau weiß sich zu helfen. Nach einer Stunde war schon Stuttgart in Sicht und man konnte sogar das SI-Centrum erkennen mit dem großen „3 Musketiere“ Schild. In der Gepäckhalle wurde man schon von Hexen und Musketieren empfangen: Auf den Gepäckwagen waren große Schilder und auch in der Halle hingen zwei große Bilder. (Hab leider keine Fotos gemacht nur ein Video welches später folgt.) Ich schwang mich in ein Taxi, welches mich die 4 km ins Hotel fahren sollte. 15 minuten später und 15 Euro ärmer, erreichte ich das Milenium Hotel & Resort, Stuttgart. Schnell das tolle Zimmer beziehen und dann erstmal 2 Stündchen schlafen. Ich war tot müde, da ich die Nacht nur 2 Stunden geschlafen hatte. Nach dem kleinen Mittagsschläfchen packte ich meine Sachen aus und Duschte ausgelassen.

Mein Zimmer war echt toll: ich hatte 2 Betten und so konnte ich eines als Sofa benutzen. Aus dem Fenster konnte man in die „Schwabenquellen“ hinunter sehen und auch die SD von den Musketieren erkennen. Gegen 14 Uhr machte ich mich auf dem Weg zum Apollo Theater und stand 4 Minuten später schon an der Kasse um meine Karte abzuholen. Ich ging dann schon in den Saal und setzte mich auf meinen Platz in der 4. Reihe. Die Besetzung versprach so einiges, auch wenn Kimberly nicht dabei war. Als die Show anfing, kullerten bei mir schon die ersten Tränen: fast ein Jahr hatte ich die Musketiere nicht gesehen und es war unbeschreiblich schon, die bekannten Melodien zu hören. Kimberly war dann auch noch da und so wurde die Show fast Perfekt.

Mit Thomas als d´Artagnan, Nadine als Constance, Kristin als Milady, Paul als Rochefort, Kimberly, Axel, Tobias, Helena, Simone im Ensemble und vor allem Mathias als Aramis, waren viele Berliner Musketiere auf der Bühne. Alle waren super und vor allem Nadine und Kristin konnten sich noch einmal steigern. Mathias ist und bleibt der einzig wahre Aramis =)

Da Hr. Clear krank war, spielte Mark Derichs den Athos. Er machte seinen Job echt gut, aber manchmal schrie er etwas, was mich dann doch etwas störte. Till „Schubidubi“ Schubert ist einer der hässlichsten „Porthosse“: er hat einen Sandmännchen Bart und mit einem „Bierbauch“ versuchten sie den Vollschlanken Till, dick zu machen. Sonst aber wirklich witzig =).Peter Stassen als Kardinal ist echt der Hammer. Stimmlich sehr, sehr stark und einfach toll. Anna Thorén war auch der Hammer und für mich an diesem Abend das 2. stärkste und schönste: „Kein geteiltes Leid“, dass ich jeeeee gehört habe.

Die Show war einfach der absolute Hammer wenn auch sehr, sehr, sehr, sehr Tränenreich.  

Ich machte mich dann auf die Suche nach etwas zum Essen (was ich auch fand *gg*)bevor ich in mein Zimmer ging, um mich umzuziehen. Viel Zeit bis zu Wicked hatte ich nämlich nicht. Nachdem ich mich dann mit fernsehen ein wenig abgelenkt hatte, machte ich mich auf den etwas weiteren Weg ins Palladium Theater. Auch hier war ich viel zu Früh und so konnte ich am Merchandise-Stand in ruhe shoppen. Meine Besetzung sah wie folgt aus:

Elphaba - Willemijn Verkaik (*freu*)

Glinda – Lucy Scherer (Nochmehr *freu*)

Fiyero - Mark Seibert (*freu* *löl*)

Mme Akaber - Angelika Wedekind

Der Zauberer – Carlo Lauber

Nessarose – Nicole Radeschnig

Dr. Dillamonth – Michael Günther

Moq – Stefan Stara (*freu*)

Erst etwas allgemeines und dann zu jeder Rolle einen Bericht:

Ich saß im 1. Rang in der ersten Reihe und das war im großen und ganzen ein richtig cooler Platz. Bei Defying Gravity hatte man hier den perfekten Überblick *gg* Nach der Pause hab ich mich dann aber doch nach unten ins Parkett in die 4. Reihe gesetzt *hehe*  Die Show ist echt super genial und der Theatersaal super „dekoriert“. Überall sind Blumen und Weinranken und viele kleine Lichterketten. Die Musik ist Live viel, viel besser als vom Band und die Cast einfach der Hammer. Man sitzt später im Parkett direkt im Nebel was einfach der Hammer ist.

Willemijn als Elphaba ist der Absolute Traum. Gern hätte ich Sabrina gesehen, aber Willemijn war nun die Top Besetzung. Durch ihren leichten, Holländischen Akzent kann sie super rumkeiffen. Ihr „Blond“ bei „Was fühl ich in mir“, löste Szenenapplaus aus. Vorher schaute sie zu Lucy, verzog das Gesicht, schielte zu Lucy und dann: BLOND. Echt super lustig. In den Traurigen Szenen spielte sie sehr überzeugend und vor allem die Beziehung zu Fiyero und Nessarose wirkt komplett echt. Stimmlich der Absolute Wahnsinn, ihr stärkstes Lied ist ohne Frage „Gutes tun“, was auch mein Absolute Lieblingslied ist.

Luuuuuuuuccyyyyy als Glinda, was kann es schöneres geben ?? …….. NIX. Sie ist einfach die Glinda mit ihren Blonden,- und auch ernsten Momenten. Als Glinda kann sie so super schön rumzicken und ich hab noch nie jmd. Sooo schrill und hoch Weinen gehört. In dem Stück hat sie fast alle Lacher auf ihrer Seite, sei es der dampfende Wirsing oder die Umbenennung in Glinda mit „stummem Ga“, Lucy bringt alle zum Lachen. Bei ihrem „…Hündchen Lotto ähh Totto…“ gab es heute weniger Applaus, da sie sehr nuschelte und es kaum jmd. verstand. Im 2. Akt stand sie dann am Ende direkt vor mir und bei mir kullerten die Tränen Literweise, ihr trauriges: „Elphie ???“ brachte auch den stärksten Mann zum Weinen. Beim Schlussapplaus hat sie mich dann auch gesehen und gewunken, suuuper lieb. =)

Mark als Fiyero… hrrrrrr =) Bei ihm sieht man auch über die Strumpfhosen hinweg *gg* (bzw. extra hin ??) Er spielt echt super und sein Tanz durch die Welt war einfach toll (der Mann kann tanzen *hehe*) Als er später zur Vogelscheuche taten mit Lucy und Willemijn soooo leid als Willemijn sagt: „Wir haben sein Gesicht zum letzten Mal gesehen.“ *schnieeeef*. Er hatte auch so einige Lache wie sein Tarzangebrüll: „Lasst die Grüne gehen“ oder das sein Choffeur wohl dachte bei Grün könne er Gas geben. =) Sehr toller und gefühlvoller Fiyero. Ich würde gerne mal Artur Molin als Fiyero sehen =)

Mme Akaber oder auch Makaber *löl* war ganz gut aber ich find sie jetzt nicht soooo besonders. Eigentlich schade.

Der Zauberer und Dr. Dillamonth sind zwei Rollen für sich. Für mich sind deren Lieder überflüssig und vor allem beim Zauberer wirkt sein Tanzen à la  „Broadway“ zuuu sehr einstudiert und überflüssig. Mir gefallen sie PERSÖNLICH nicht !

Nicole als Nessarose ist echt toll. Sie spielt super überzeugend und ihr „Solo“ im zweiten Akt ist Herzergreifend und wunderschön gesungen. Ihr kauft man die „liebe“ und später dann die böse Hexe des Ostens problemlos ab.

Miq ähh Moq: achja Stefan ist ja sooo süß als Moq. Wie er zu Lucy sagt: „Du berüüüührst mich *schmacht*“ suuper süß. Im zweiten Akt wirkt er Schauspielerisch noch stärker und als Blechmann sieht er super süß aus. Sein Blechmann-Double war heute doch eeetwas zu schnell mit dem „Lippen“ bewegen. Süß auch wie der Mann neben mir meinte: Der wird aber schnell Silber. *gg*

Sonst fand ich Rhys als Chistery ist einfach nur der Hammer. Er ist soo süß das man ihn einfach mitnehmen möchte *gg* 

Die Show war einfach der Hammer und man ging total „gefangen“ aus dem Theater. Mit Birgit traf ich mich dann an der SD der Musketiere. Es war nicht viel los und so entschlossen Birgit, Steffy und Ich schnell zur Wicked SD zu gehen. 5 Minuten später waren wir da, aber Krissi meinte dann, dass wohl schon alle weg wären. „Okay“, dachte ich, „kommst morgen noch mal her, vor der Show.“ Also wieder zurück zur Musketier SD *gg* Viel war nicht los, Nadine kam raus und Thomas haben ein bissl geplaudert und uns dann verabschiedet. Dann kam der Nils *gg* voll niedlich, er war ja an der Academy in Oberursel wo der Tanzworkshop war =). Es folgte „der“ Highlight (Insider): Kimberly kam aus der SD und erzählte ein bisschen. Plötzlich stockt sie, schaut mich an und fängt an wie wild loszuschreien und zu hüpfen. Ich tat das gleiche (muss ziemlich bescheuert ausgesehen haben) und wir umarmten uns Stürmisch. Sie hat mich also nicht vergessen *gg*. Wir haben dann noch ein bisschen über die Vampire geredet, dass sie gern ihr Kostüm hätte und sie die roten Stiefel nicht tanzen möchte. Nach ca. 10 min. verabschiedete sie sich nachhause. Mit Birgit ging ich dann noch in die Antenne eine Cola trinken. Gegen 01.00 Uhr fiel ich dann todmüde ins Bett.

16.12.07 

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen, erholte ich mich noch ein wenig in meinem Zimmer und machte mich dann Zeitig an die SD von Wicked. Da stand ich nun 20 min. im Kalten als die ersten und letzten 2 Fans dazukamen. Irgendwann kam dann eine kleine Gruppe Darsteller. Mark und Willemijn konnten in Ruhe ins Theater gehen, nur von Lucy wollten die 2 Fans ein Foto haben. Lucy sah total fertig aus und schaute auch nicht sehr glücklich. Sie nahm grad den Stift für das Autogramm in die Hand wollte dann den anderen Fan (mich) begrüßen als sie plötzlich den Stift weggab und wild hüpfend auf mich zukam. Nach ca. 2 min. Kuscheln, umarmen und weinen, konnten wir endlich reden =). Sie entschuldigte sich kurz bei den anderen beiden Fans und erklärte das sie mich aus Berlin kenne und sich deshalb so freuen würde. Ich gab ihr mein Geschenk und wir redeten noch etwas. Da sie aber schnell rein musste, versprach sie mir 100 % zugeben und nach der Show noch mal kurz raus zukommen.

Die Besetzung war die gleiche und auch die Leistung. Viel kann ich also nicht sagen =). Ich saß heute in der 2. Reihe und Lucy zwinkerte mir des Öfteren zu. Bei „Wie ich bin“ ging dann plötzlich gar nichts mehr. Ich fing schon bei den ersten tönen an zu weinen, da ich das Lied einfach so schön finde. Lucy lächelt mir zu und fängt dann an zu singen. Dann begann das Chaos: Lucy fing fürchterlich an zu weinen und mussten fast ihren kompletten Text Improvisieren. Auch bei mir war es zu spät: an diesem Abend hätte ich ein ganzes Schwimmbad füllen können. Willemijn unterstützte Lucy beim Singen, da sie ihre Stimme nicht unter Kontrolle hatte. Als Willemijn mit ihrem Part an der Reihe war, konnte sich Lucy etwas beruhigen. Plötzlich verhaspelte sich auch Willemijn bei ihrem Part und erst beim Ende kamen beide wieder rein. Die Umarmung war diesmal auch doppelt solang und bei den beiden kullerten riesengroße Tränen. Bevor Lucy dann bei der Hexenschmelze zusieht, sah sie noch einmal zu mir und versuchte zu lächeln. So gefühlvoll war bestimmt noch keine Show.

Nach der Show traf ich mich dann noch mit Lucy die mir auch gleich die Glindabarbie zeigte, die ich ihr zu TdV- Derniere geschenkt hatte. Sie sitzt jetzt bei ihr in der Garderobe und dient als Glückbringer. In der Kantine saß Mark und aß sein leckeres Abendessen =) und für mich hieß es dann nach 20 min. Abschied nehmen. Abschied von Lucy und von den Musketieren („damals“ wusste ich noch nicht, dass es das letzte mal war *heul*)

Mit dem Taxi ging es wieder zum Flughafen und es wurde erstmal Diana über die tollen Nachrichten informiert. =)

Todmüde aber Glücklich, fiel ich Abends in mein Bettchen. Ein echt tolles Wochenende ging zu Ende. And now i feel WICKED and i´m soooo Galindafied =)

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

 

16.12.07 21:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Welcome

.:Have fun:.

About me

.:Thats me:. .:Archiv:.

Musicals

.:Visited:. .:Upcoming:.

Links

My life in England The ultimatives KsD Thats me

Contact

.:Gästebuch:. .:Kontakt:.